So wählen Sie ein sicheres Passwort

Warum ist die Wahl eines sicheren Passworts wichtig? Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist wichtiger denn je. Leider dringen Hacker immer leichter in unsere wichtigen Privatangelegenheiten ein. Den Zugriff auf die eigenen Geräte verlieren, Fotos, die auf der Straße landen, wichtige (Unternehmens-)Informationen, die durchsickern oder viel Geld verlieren: Das will niemand! Und wo man einen schlauen Hacker leider nicht einfach so stoppen kann, fängt alles mit der Wahl guter und sicherer Passwörter an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Warum ein sicheres Passwort? Es scheint so überflüssig, all diese komplizierten Kombinationen aus Buchstaben, Zahlen und Satzzeichen, dass Sie daran denken müssen, sich bei vielen Websites und Online-Anwendungen anzumelden. Dennoch lohnt es sich wirklich, daran zu arbeiten und sich nicht für ein einfaches Wort in Kombination mit einer noch einfacheren Zahlenkombination zu entscheiden. Nicht nur für die oben genannten Hacker, sondern auch für…


Diebstahl am Arbeitsplatz: Was Sie dagegen tun können

Diebstahl am Arbeitsplatz Das Ende der Sommerferien ist in Sicht, die Mitarbeiter tröpfeln langsam wieder an den Arbeitsplatz, aber die volle Beschäftigung und Konzentration ist noch nicht da. Für einige Mitarbeiter mit den falschen Absichten ist dies der Zeitpunkt, um bei der Arbeit zu stehlen. In diesem Artikel möchten wir diskutieren, was Sie als Arbeitgeber und Arbeitnehmer gegen Firmendiebstahl tun können. Unternehmensdiebstahl ist eine Form von Unternehmensbetrug Beginnen wir mit der Definition von Unternehmensbetrug. Unternehmensbetrug bedeutet, ein Unternehmen zu betrügen. Dinge werden bewusst getan, um sich einen Vorteil auf Kosten anderer zu verschaffen. In diesem Fall oft (der Eigentümer des) Unternehmens. Diebstahl am Arbeitsplatz ist eine der vielen Möglichkeiten, wie Unternehmensbetrug begangen werden kann. Das passiert leider öfter als man denkt. Das Mitnehmen von Waren oder Geld vom Arbeitsplatz kann einem Arbeitgeber großen Schaden zufügen. Diebstahl am Arbeitsplatz verhindern. An diejenigen...


Verstoß gegen das Wettbewerbsverbot: Was tun?

Wettbewerbsverbot eines Mitarbeiters Sie sind Unternehmer? Die Chancen stehen gut, dass Sie Mitarbeiter haben, die für Sie arbeiten. Mitarbeiter sind in vielen Fällen die treibende Kraft von Unternehmen. Dennoch ist es möglich, dass ein Mitarbeiter nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses statt für Sie gegen Sie arbeitet und gegen das Wettbewerbsverbot verstößt. Nicht umsonst ist der Begriff „Umgehung einer Wettbewerbsklausel“ in den Suchergebnissen von Google beliebt. Obwohl Sie glauben, alles fest und unterschrieben zu haben, können Sie ohne handfeste Beweise keine rechtlichen Schritte einleiten. Eine gründliche Untersuchung ist daher wichtig. Gerne informieren wir Sie über den Ablauf einer Ermittlung gegen Ex-Mitarbeiter, die gegen das Wettbewerbsverbot verstoßen. Was genau ist ein Konkurrenzverbot? Zurück zu den Grundlagen für einen Moment. Denn was genau ist so ein Konkurrenzverbot? Wir erklären es Ihnen gerne. Ein Wettbewerbsverbot ist eine schriftliche Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, in der festgehalten wird, dass ein Arbeitnehmer nicht einfach mit der Arbeit beginnen kann...


Zu Unrecht kranker Mitarbeiter

Ein kranker Mitarbeiter ist nie angenehm. In erster Linie nicht für die Gesundheit des Arbeitnehmers, aber auch schon gar nicht für den Arbeitgeber. Möglicherweise gibt es eine Lücke in der zu erledigenden Arbeit, oder es muss Ersatz arrangiert werden. Zusammen mit der Lohnfortzahlung können sich diese Kosten erheblich summieren. Und das ist noch ärgerlicher, wenn man vermutet, dass ein Mitarbeiter nicht wirklich krank ist. Vielleicht fragen Sie sich auch: Was kann ich tun, wenn ich einen zu Unrecht erkrankten Mitarbeiter vermute? Grund für den Verdacht eines zu Unrecht erkrankten Mitarbeiters Die Grippe kann jeden treffen, genau wie eine Migräne oder ein Arm- oder Beinbruch. Das alles kann bei der Arbeit sehr hinderlich sein. In diesem Fall meldet sich ein Mitarbeiter krank und kehrt in vielen Fällen nach kurzfristiger Abwesenheit an den Arbeitsplatz zurück. Jetzt haben Sie vielleicht einen Mitarbeiter...


Ist es in Ordnung, von einem Privatdetektiv beobachtet zu werden?

Wat wel en niet mag, zoals begluurd worden door een privédetective, we vertellen je er graag meer over. Of het nu een privézaak is, of dat het om een zaak in het bedrijfsleven gaat: bij het inhuren van een privédetective wordt er gezocht naar mogelijk bewijs. Dat is ook voor de opdrachtgever, en vaak het slachtoffer, van de zaak spannend. Je wil natuurlijk zeker niet gesnapt worden en vraagt je misschien wel af hoever een privédetective mag gaan in zijn of haar onderzoek en wat je kunt verwachten. Wat een privédetective wel en niet mag hangt allemaal af van de situatie Helaas moeten we je teleurstellen, want er is niet één antwoord op de titel van deze blog. Begluurd worden is natuurlijk een breed begrip. Het hangt, naast van een brede interpretatie van het begrip begluren, helemaal af van de situatie wat een privédetective wel en juist niet mag. Er zijn veel regels...


Wie erkennen Sie den häufigsten Internet-Betrug?

Herkennen van een internet scam. Oplichters hebben een cruciale factor die voor hen werkt, naast natuurlijk de erbarmelijke toestand van ons economisch systeem, en dat is het ontbreken van een uniforme, alomvattende, nationale aanpak door de politie die ook nog eens per land verschilt. Het is buitengewoon moeilijk om deze oplichters – ook wel scammers genoemd - op te sporen en voor het gerecht te brengen. Vaak ook nog eens doordat de meeste mensen uiteindelijk voor een relatief kleine som geld worden opgelicht. Natuurlijk kan onze dienst als een cybercrime onderzoek je wellicht helpen. Maar welke scams komen op dit moment het meeste voor? Bank, helpdesk of 'kind vraag' internet scam Een aantal consumenten hebben duizenden euros verloren aan deze scam, maar een regulier slachtoffer wordt voor ongeveer tussen de 250 en 1.000 euro opgelicht. Dat is al een hoop geld, maar voor een noodlijdende familie is het echt heel veel. En natuurlijk is er...


Sicherheitsbeauftragter in einer Notunterkunft für psychiatrische Versorgung

Die Sicherheit in Notunterkünften für Jugendnotunterkünfte ist seit einiger Zeit ein großes Problem in den Niederlanden. Der Pflegesicherheitsbeauftragte ist eine willkommene Ergänzung zum derzeitigen Personal in der Einrichtung. Auch die Kunden der Institutionen, in denen wir tätig sind, bemerken, dass es eine Art „Übergewicht“ der Supervision gibt. Manchen Patienten fällt es beispielsweise nachts schwer einzuschlafen und nachts auf der Station herumzulaufen oder mit dem Rauchen anzufangen. Der Pflegesicherheitsbeauftragte merkt das schnell und unterhält sich und fragt nach, wie es läuft und gibt gegebenenfalls Coachings. Das alles deeskaliert schon und der Youngster kennt die Grenzen. Die Kameraüberwachung wird ausreichend überwacht und im Falle von Eskalationen handelt unser Mitarbeiter sofort und unterstützt den behandelnden Gesundheitsmitarbeiter mit Fixierung, Verabreichung von Medikamenten und möglicherweise im Extremfall mit der Anleitung zur Isolierung. Im Großen und Ganzen wurde der Pflegesicherheitsbeauftragte geschaffen, um die Sicherheit zu gewährleisten ...


CEO-Fraud Nummer 3 auf der Liste der Unternehmensbetrüger

Auf Platz 1 steht Unternehmensdiebstahl, auf Platz 2 Wettbewerbs- und Non-Solicitation-Betrug, und in diesem Jahr (2022) ist CEO-Betrug – auch als Executive-Phishing bekannt – auf den dritten Platz geklettert. Aber was ist es eigentlich? Das müssen Sie über CEO-Betrug wissen Der Chef schickt Ihnen eine E-Mail mit einem Auftrag. Sie müssen einen Geldbetrag an eine unbekannte Person überweisen. Das ist ganz normal in einem Unternehmen. Aber ist es wirklich so harmlos? Wenn Sie blindlings Geld überweisen, weil der Chef Sie darum bittet, kann das gesamte Unternehmen Opfer des sogenannten CEO-Frauds werden. Beim CEO-Fraud gibt der Chef oft den Auftrag, beispielsweise eine Rechnung mit erheblichem Wert zu bezahlen oder beispielsweise eine Anschaffung zu bezahlen. Es ist besser, sich bei solch hohen Ausgaben bei Ihrem Chef zu erkundigen, denn bevor Sie es erneut tun, werden Sie Opfer eines Betrugs. Was ist CEO-Fraud? Es ist ein immer...


Vermeiden Sie den Umgang mit Stalkerware

Ihr Telefon funktioniert in letzter Zeit nicht wie gewohnt. Und Ihr Partner oder Freund fragt Sie plötzlich, warum Sie so viel Zeit an einem Ort verbringen. Warum sitzt du im Café, wenn du sowieso behauptet hast, zu Hause zu sein? Sie werden es vielleicht nicht sofort erkennen, aber es ist seltsam, wenn jemand anderes weiß, wo Sie sind, wenn Sie es ihm nicht gesagt haben. Es besteht eine gute Chance, dass Sie Opfer von Stalkerware geworden sind. Stalkerware ist eine Software auf Ihrem Smartphone, die es anderen ermöglicht, Ihren Standort zu verfolgen oder andere Daten anzuzeigen, ohne dass Sie es merken. Es handelt sich also um eine Form der Spionage. Was genau ist Stalkerware? Stalkerware ist eine fiese Art des Stalkings. Bei Stalkerware installiert der Stalker Software auf Ihrem Smartphone oder Laptop, um Sie verfolgen zu können. Hierbei handelt es sich um sogenannte „Malware“. Diese Software endet ohne das Wissen von…